Käseplatte für die OSTERFEIERTAGE

Diese Zusammenstellung gibt es ebenfalls als fertigen Sortimentskarton in der doppelten Menge für ca. 20 Personen ("Almsenner Feinste Käseauswahl")

Zutaten für ca. 10 Personen

  • Almsenner Bio Almbutterkäse (ca. 450 g)
  • Almsenner Almhüttenkäse (ca. 300g)
  • Almsenner Sennkäse (ca. 250g)
  • Almsenner Almkräuterkäse (ca. 250g)
  • Almsenner Glocknerkönig (ca. 250g)
  • 1 Stück Schlierbacher Bio Schafcamembert (140g)
  • 1 Stück Schlierbacher Bio Bacchus (150g)
  • 1 Stück Schlierbacher Bio Paulus (150g)

Alle genannten Sorten und der Sortimentskarton sind im Milch- und Käseladen in Maishofen erhältlich.

Pro Person rechnet man ca. 200-250g Käse wenn die Käseplatte als Hauptgang serviert wird.

Den Informationsfolder zu unserer "Feinsten Käseauswahl" könnt ihr am Ende des Beitrages als PDF downloaden.

Die „Almsenner Feinste Käseauswahl“ bietet Ihnen eine Zusammenstellung von fünf ausgewählten Almsenner Käsespezialitäten, ideal für Ihr erlesenes Käsebuffet, Käsebrett oder für den Käseteller als Dessert. Abgerundet wird das Sortiment mit drei Weichkäse-Spezialitäten der Klosterkäserei Schlierbach.

Käseplatte Feinste Käseauswahl

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie die Käsesorten laut Informationsfolder (siehe Downloadlink am Ende des Beitrages) in mundgerechte Stücke.

  2. Legen Sie Käse im Uhrzeigersinn von mild-fein bis würzig-kräftig auf, beginnend mit den milden Sorten bei sechs Uhr: z. B. Frischkäse, Schnittkäse, Weichkäse, Hartkäse und kräftigen Edelschimmelkäse.

  3. Besonders appetitlich wirkt die Platte, wenn sie z. B. mit Trauben, Äpfeln, Birnen, Erdbeeren, Avocados, Maracujas, Nüssen oder Kürbiskernen garniert wird. Lassen Sie Ihrem Geschmack und Ihrer Fantasie freien Lauf. Vor allem müssen sich diese Zutaten aber harmonisch eingliedern und das Käsearoma geschmacklich ergänzen.

  4. Wenn es ums Brot geht, bedeutet die Sortenvielfalt einer üppigen Käseplatte nicht, dazu ein ebenso umfangreiches Brotsortiment zu reichen – zwei passende Brotsorten zu servieren, genügt vollkommen:
    » Weißbrot, das den Geschmack milder Käse nicht zudeckt und
    » kräftiges, eventuell dunkles Brot für alle pikanten Sorten.

Pinzgauer Geheimtipp: Zu Frisch- und Weichkäsesorten passen leichtere Weißweine. Schnitt- und Hartkäse kombiniert besster mit Rotweinen. Für Blauschimmelkäse empfiehlt sich ein Süßwein.

Infofolder Feinste Käseauswahl

 Käseplatte Mayr

 *Serviervorschlag | Foto Christofer Mayr

Newsletter Anmeldung