Die Pinzgau Milch ist bestrebt den Fischbestand der Bachforelle in der Saalach zu sichern. Es wurden 80.000 Brütlinge, verteilt auf 10 Stationen, zwischen Maishofen und Saalbach-Hinterglemm, durch die finanzielle Unterstützung der Pinzgau Milch eingesetzt. Die Fische stammen aus der Eigenzucht von Fischereimeister Stefan Magg (Fischzucht Kehlbach). „Es ist uns ein großes Anliegen den heimischen Fischbestand abzusichern und sicherzustellen, dass kein zu großer Alterklassenunterschied in den heimischen Gewässern entsteht.“ so Hannes Wilhelmstätter, GF der Pinzgau Milch.

Foto: Thomas Käfel (BL Pinzgau Milch) und Stefan Magg (Fischzucht Kehlbach) beim Besatz der Saalach.

Pinzgau Milch 80000 Bachforellen