Auch Sebastian Griessner freute sich sichtlich über den gelungenen Tag. „Das Milchfest zeigt, wo wir herkommen“, sagte der Obmann der Pinzgau Milch Genossenschaft. Zwar sei die Pinzgau Milch mittlerweile ein Milchverarbeitungsunternehmen von internationalem Format. „Und trotzdem ist das Unternehmen tief in der Region und ihren Traditionen verwurzelt“, so Griessner.