Pinzgauer Milchfest 2019

Menschen, Milch und Traditionen

Auch Sebastian Griessner freute sich sichtlich über den gelungenen Tag. „Das Milchfest zeigt, wo wir herkommen“, sagte der Obmann der Pinzgau Milch Genossenschaft. Zwar sei die Pinzgau Milch mittlerweile ein Milchverarbeitungsunternehmen von internationalem Format. „Und trotzdem ist das Unternehmen tief in der Region und ihren Traditionen verwurzelt“, so Griessner.

In einem kleinen Nutztierzoo begegneten Kinder und Erwachsene vielen Pinzgauer Originalen, von denen es immer weniger gibt. Vom Pinzgauer Rind über die Pinzgauer Ziege bis zum alpinen Steinschaf hatten die Pinzgauer Bauern ihre Lieblinge nach Maishofen gebracht.

„Das Milchfest ist eine tolle Gelegenheit, um den Konsumenten einmal hautnah zu zeigen, wie die Milchprodukte entstehen und was Landwirtschaft für unsere Region bedeutet“ sagte Claudia Entleitner, LWK-Rätin und Bezirksbäuerin Pinzgau. Zu erleben gab es für die Gäste auch, wie Landwirtschaft schmecken kann: Die Pinzgauer Bäuerinnen hatten die Küche des Milchfests übernommen und verwöhnten die Gäste mit regionalen Spezialitäten. Das Angebot reichte von original Pinzgauer Bladl über Pinzgauer Kasnocken bis hin zu köstlichem Gulasch vom Pinzgauer Rind und selbstgemachten Kuchen.

 

Das Pinzgauer Milchfest am Molkereistandort in Maishofen am 19. Mai wurde ein großartiger Tag mit Volksfestcharakter. Rund 4.700 Besucher feierten auf dem Firmengelände und im großen Festzelt bei Musik und regionalen Schmankerln. Begleitet von Moderatorin Conny Bürgler informierten sich die Gäste in der Milchstraße über den Weg der Milch von der Kuh bis zum fertigen Produkt und bestaunten regionales Handwerk. Für Stimmung sorgten die Trachtenmusikkapelle Maishofen, die Eschenauer Tanzlmusi und D’Hundstoana Volkstanzgruppe.

 

 

10.00 Uhr          Veranstaltungsbeginn
                          Frühschoppen mit der Trachtenmusikkapelle Maishofen

10.30 Uhr          Eröffnung mit Moderatorin Conny Bürgler

Ab 10.30 Uhr     Start des Kinder- und Rahmenprogramms
                          Milchstraße, Kinderspiele, Hüpfburg, Streichelzoo, Marktstandl mit regionalen
                          Spezialitäten und Handwerk, Verkostung von Pinzgau Milch Produkten uvm.

                          Hausgemachte Schmankerl der Pinzgauer Bäuerinnen

Ab Mittag           Eschenauer Tanzlmusi

                          Spaß und Unterhaltung mit den Maria Almer Kinderschnalzern, d’Hunstoana
                          Volkstanzgruppe aus St. Georgen und den Gernkogla Volkstänzern aus dem
                          Oberpinzgau

Abwechslungsreiches Programm

Für Unterhaltung ist gesorgt! Von Brauchtums- und Volksmusikgruppen bis hin zu traditionellen Tanzeinlagen ist alles dabei. Natürlich berichten Vertreter der Pinzgau Milch und der Bauernschaft über Wissenswertes zur Entwicklung der Molkerei in Maishofen. Moderiert von Conny Bürgler!

Anreise und Parken

Parkplätze stehen in ausreichender Menge beim Rinderzuchtverband in Maishofen zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Abfahrt von der B311 in Richtung Maishofen und folgen Sie den P-Schildern. Parken am Molkereigelände ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Köstliche Schmankerl aus der Region

Für das leibliche Wohl sorgen die Pinzgauer Bäuerinnen mit ihren regionalen Spezialitäten. Von original Pinzgauer Bladl über Pinzgauer Kasnocken bis hin zu köstlichem Gulasch und selbstgemachten Kuchen.

Highlights für Kinder

Für unsere kleinen Gäste gibt es ein spannendes Rahmenprogramm! Auf der von den Bäuerinnen liebevoll gestalteten „Milchstraße“ können Kinder auf spielerische Art und Weise alles über das Thema Milch erfahren und auch selbst Hand anlegen, etwa beim Melken. Zudem gibt es viele weitere Highlights wie Kinderschminken, lustige Kinderspiele und einen Streichelzoo, bei dem heimische Tiere aus der Nähe betrachtet werden können.

Pinzgauer Milchfest

Das Fest für Groß und Klein – mit regionalen Spezialitäten, Interessantem rund um das Thema Milch & Käse, Tradition und Handwerk und vielem mehr!

Die Pinzgau Milch veranstaltet gemeinsam mit der Bauernschaft ein großes Milchfest am Molkereigelände in Maishofen. Dabei soll die Wichtigkeit der Landwirtschaft in der Region im Vordergrund stehen. Die Bauernfamilien pflegen die Landwirtschaft und liefern durch die Bewirtschaftung ihrer Höfe und Almen den hochwertigen Rohstoff, der in der Pinzgau Milch zu besten Lebensmitteln verarbeitet wird.


Besuchen Sie das Pinzgauer Milchfest und genießen Sie gemütliche Stunden bei bester Unterhaltung! Die Veranstaltung findet bei jeder Wetterlage statt.

EINTRITT FREI!

Das Unternehmen

100% beste
Bergbauernmilch

Entdecken Sie die wunderschöne Landschaft der Region, die hochwertigen Produkte der Pinzgau Milch und viele interessante Details rund um unser Unternehmen.

Almsenner

Handwerk fürs
Mundwerk

In aufwendiger Handarbeit entstehen die begehrten Almsenner Käsespezialitäten. Dabei verwenden wir ausschließlich frische und beste Bergbauern-, Bio- und Heumilch.

Unsere Bauern

Tradition
die sich weiterentwickelt

Copacking

Innovation und
Partnerschaften

Die Entwicklung neuer, individueller Produkte ist unsere Kernkompetenz. Wir verbinden langjährige Erfahrung mit Know-how, um unsere Kunden von der Idee bis zum fertigen Produkt zu begleiten.

 

Der neue Film der Pinzgau Milch

Mit freundlicher Unterstützung von:

Pinzgau Milch News

Der Käsekaiser aus dem Kaiserwinkl

Der Käsekaiser aus dem Kaiserwinkl

Mehr lesen

Pinzgauer Kasnockn Rezept

Pinzgauer kasnockn rezept

Mehr lesen

Natur in Fülle und Hülle

Natur in Fülle und Hülle

 

Mehr lesen

Meisterschule 2019

Meisterschule 2019

 

Mehr lesen

Besuch der Pinzgauer Bäuerinnen

Besuch der pinzgauer bäuerinnen

Mehr lesen

Das war das Pinzgauer Milchfest!

Das war das Pinzgauer Milchfest!

Mehr lesen

Schon gesehen? Die neuen Pinzgau Milch Jacken!

Schon gesehen? Die neuen Pinzgau Milch Jacken!

Mehr lesen

LK-Präsident bei Pinzgau Milch

LK-Präsident bei der Pinzgau Milch

Mehr lesen

Vier Medaillen bei der Internationalen Käsiade

Vier Medaillen bei der internationalen käsiade

Mehr lesen